Donau-Naab-Regen-Allianz (DoNaReA)

Veranstaltungen

 

Veranstaltungen der DoNaReA chronologisch geordnet:

 

2.7.2017

Die DoNaReA war auf der Demonstration

für eine frei fließende Salzach

am 2. Juli 2017 mit einer kleinen Gruppe

in Burghausen vertreten.

Bericht aus der Südostbayerischen Rundschau

5.4.2017

Veranstaltung der bayerischen Naturschutzverbände und Flussallianzen zum Thema

Landwirtschaft – Gewässerschutz – Wasserschutz

Probleme – Ziele – Maßnahmen – Forderungen

Freising

flyer zur Veranstaltung

Am 18. Sept. 2015

Neue Perspektiven für die Donau

10:00 – 17:00 Uhr: Workshop mit Experten

19:00: Vortrag und Podiumsdiskussion

Vorträge und Ergebnisse unter Downloads

Am 8. Juli 2014

übergeben Vertreter der DoNaReA im Landratsamt Regensburg ca. 2500 Unterschriften gegen ein Kraftwerk am Wehr Pielmühle an Landrätin Tanja Schweiger

Pressemitteilung der DoNaReA:

Am 20. Februar 2013 findet um 19 Uhr in der Gaststätte Belvedere in Zeitlarn eine öffentliche Informationsveranstaltung zum beantragten Bau eines Wasserkraftwerks der Landeskraftwerke GmbH am Wehr Pielmühle statt. Teilnehmer sind die Bayerischen Landeskraftwerke GmbH, der Landesfischereiverband und die Donau-Naab-Regen-Allianz.
Die Donau-Naab-Regen-Allianz wendet sich entschieden gegen den Bau dieses Kraftwerks. Wir fordern eine Umweltverträglichkeitsstudie zu diesem Projekt. Die Veranstaltung in Zeitlarn soll einen breiten Dialog um diese Planung erbringen, in dem neben der Energiegewinnung die Belange des Naturschutzes, des Hochwasserschutzes und der Naherholung berücksichtigt werden.
22. Oktober 2012

Derzeit findet eine heftige Auseinandersetzung um den drohenden Bau neuer Stauwehre und Wasserkraftwerke statt. Dies betrifft uns u. a. durch den geplanten Bau eines Kraftwerks am Wehr Pielmühle. Mehr noch sind die Flüsse im Alpenraum bedroht. Am 22. und 23. Oktober findet in München eine Tagung „Water in the Alps – Sustainable Hydropower“ statt, die vom bayerischen Umweltministerium, dem Bundesumweltm-inisterium und der Alpenkonvention getragen wird und auf den Ausbau der Wasserkraftnutzung im Alpenraum abzielt.

Die Natur- und Umweltschutzverbände Bund Naturschutz, Landesfischereiverband, Landesbund für Vogelschutz, Deutscher Alpenverein, Verein zum Schutz der Bergwelt und die Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Fluss-Allianzen laden nun zu einem Symposium zur Wasserkraft ein, das am 22. Oktober ebenfalls in München stattfinden wird. Das Faltblatt zu diesem Symposium kann hier angesehen bzw. heruntergeladen werden.   

Programm des Symposiums  (1874 KB pdf)  

Dieses Symposium soll ein Zeichen setzen und vermitteln, dass die Wasserkraftnutzung zwar mit einer Begriffswolke von „Öko“, „Bio“, „nachhaltig“, „Natur“ und dergleichen umgeben wird, aber die Naturschutzverbände und die Öko-Bewegung darin eine massive Schädigung unserer Gewässer sehen.

Gemeinsame Pressemitteilung der Veranstalter:

Großartige Beteiligung beim Wasserkraftsymposium  (976 KB pdf)

 

3. August 2012

Informationsfahrt zum Thema Bodenerosion

Die Einschwemmung von Erdreich von Ackerflächen bildet eines der größten Probleme im Gewässerschutz. Am 3. August fand eine Informationsfahrt zu Boden- und Gewässerschutzmaßnahmen in der Landwirtschaft statt, zu der die Landwirtschaftsämter Schwandorf und Amberg, die Donau-Naab-Regen-Allianz und das Unternehmen Lorenz Bahlsen Snack-World eingeladen hatten. Die Mittelbayerische Zeitung, Oberpfalz TV und "Der Neue Tag"  berichteten darüber.

Bericht  (178 KB pdf)  

Bericht aus "Der Neue Tag" vom 4./5. August 2012  (554 KB pdf) 

16. Juli 2012

Informationsveranstaltung zum Wehr Pielmühle

Einladung  (259 KB pdf)

 

Bericht  (117 KB pdf)

Vortrag von Dr. Paukner  (141 KB pdf)

Mai 2012

Faltblatt „Die Wahrheit über Wasserkraft“

 

Alle Naturschutzverbände und auch die Arbeitsgemeinschaft bayerischer Fluss-Allianzen, der die Donau-Naab-Regen-Allianz angehört, haben gemeinsam ein Faltblatt zur Wasserkraft veröffentlicht. Das Faltblatt kann beim Landesfischereiverband Bayern bezogen werden. Die digitale Fassung und eine Pressemitteilung hierzu finden sie hier. 

 

Faltblatt "Die Wahrheit über Wasserkraft"  (3837 KB pdf)

PM Wasserkraft  ( 88 KB pdf)

12.05.2012

Gemeinsam gegen den drohenden Bau neuer Stauwehre und Wasserkraftwerke

 

Die Donau-Naab-Regen-Allianz und die Isar-Allianz haben zu einem Treffen bayerischer Fluss-Allianzen am 4. Februar in Regensburg eingeladen. Beim folgenden Treffen in Neuburg an der Donau hat sich die „Arbeitsgemeinschaft Bayerische Fluss-Allianzen“ als Netzwerk aktiver Gewässerschützer in Bayern konstituiert. Mit einer „Gemeinsamen Erklärung“ wendet sich diese Arbeitsgemeinschaft gegen den drohenden Bau neuer Stauwehre und Wasserkraftwerke.
Die Pressemitteilung und die Erklärung finden Sie hier.

PM Fluss Allianzen zu Wasserkraft  ( 68 KB pdf )

Gemeinsame Erklärung Fluss Allianzen zur Wasserkraft ( 70 KB pdf )

06.03.2012

Hochwasserschutz Reinhausen-Ost

 

Die Donau-Naab-Regen-Allianz hat zum wasserrechtlichen Planfeststellungsverfahren Hochwasserschutz Regensburg Abschnitt D Reinhausen am 6. März 2012 Stellung genommen.

Stellungnahme_HWS_Reinhausen_2012-03-06 ( 270 KB pdf )

04.02.2012

Informelles Treffen Flussallianzen Bayern in Regensburg

 

17.6.2011

Die Donau-Naab-Regen-Allianz führte am 17. Juni eine Informationsfahrt zum Thema

„Akute Bodenabschwemmungen gefährden Äcker, Gewässer und Straßen“

im Raum Neunburg vorm Wald durch.

Bericht der MZ vom 20.Juni 2011

Oberpfalznetz der Mediengruppe "Der Neue Tag Weiden"

14.3.2011

Am internationalen Aktionstag für die Flüsse haben MdEP Ismail Ertug und Vertreter deutscher und österreichischer Naturschutzverbände eine nachhaltige Strategie für die Zukunft der Donau gefordert.

Bericht von Dr. Christian Stierstorfer, LBV

18.2.2011

"Perspektiven für die Donau – ökologische Aufwertung der bayerischen Donau"

10:00 – 17:00 Uhr: Workshop mit Experten

19:00: Informations- und Diskussionsveranstaltung (Salzstadel Regensburg)

Vorträge und Ergebnisse unter Downloads

 

 


Anpassung/Design: Donau Naab Regen Allianz 2013